Qualitätsmanagement

Qualitätskritierien für GFK-Trainer

Wenn „normale“ Kommunikationstrainer Allgemeinmediziner sind, dann sind GFK-Trainer Kardiologen (Herzspezialisten – die Gewaltfreie Kommunikation wird auch die Sprache des Herzens genannt). Und diese Ausbildung dauert und kostet auch seinen Preis.
Leider ist nicht immer das wo „Gewaltfreie Kommunikation“ drauf steht, auch GFK drin.

Wie kann man sich als Interessent orientieren?

  • die Zugehörigkeit des Trainers zum CNVC oder Fachverband GFK. Das CNVC wurde von Marshall Rosenberg begründet und führt einen eigenen Zertifizierungsprozess durch.
  • die Zugehörigkeit des Trainers zu nationalen/ regionalen Netzwerken. So kommen beim Netzwerk in Österreich nur Trainer auf die Homepage unter Seminare, die mind. 25 Tage bei zertifizierten Trainern absolviert haben
  • die Spezialisierung nur auf GFK-Seminare/ -Inhalte
  • die Anzahl der besuchten Seminartage bei Rosenberg und anderen zertifizierten Trainern
  • die Bereitschaft ein Rollenspiel ala GFK durchzuführen und ein deutlich sichtbares Erfolgserlebnis nachher. Entweder, dass eine Lösung gefunden wird, die für alle passt oder dass in den Kategorien Verständnis, Kooperationsbereitschaft und Qualität der Beziehung Verbesserungen zu sehen sind
  • Trainerausbildung und Erfahrung als Trainer
  • Felderfahrung (z.B. als Führungskraft, in einer bestimmten Branche)

Aus- und Fortbildungen:

  • Ich habe mehr als 120 Tage Aus- und Fortbildung im Rahmen der GFK hinter mir (Manche Trainer bieten GFK-Seminare/ Teilmodule schon mit 2 Tagen Ausbildung an).
  • Ich besuche regelmäßig GFK-Trainertreffen, um mich mit Kollegen auszutauschen und voneinander zu lernen.
  • Ich bin über die weltweite Dachorganisation CNVC zertifiziert und damit einer Gemeinschaft von derzeit ca. 250 GFK-Trainern verbunden
  • Ich assistiere bei Trainings von Kollegen und arbeite ab und zu mit Assistenten zusammen, um neue Inspirationen zu bekommen
  • Ich habe ein kleines Trainerkollegen-Netzwerk, in dem wir uns regelmäßig über unsere Seminare austauschen (Peer-Supervision)
  • Ich bin im österreichischen, deutschsprachigen und weltweiten Netzwerken aktiv (vor allem über Yahoo-Groups sowie über Trainertreffen/ Festivals)
  • Ich besitze fast alle GFK-Bücher/ CDs/ DVDs, um umfassend informiert und auf dem jeweils neuen Stand zu sein

Seminarorganisation/ – gestaltung

  • Ich nehme max. 12 TN bzw. eine/n AssistentIn, wenn es mehr werden (bei Führungskräftetrainings 4-8 TN)
  • Ich mache meine Seminare in einem großen Raum von ca. 50 qm sowie mind. noch einem weiteren Raum für Gruppenarbeiten
  • Ich hole mir das Feedback der TN ein: Morgen- und Abendrunden
  • Ich biete ein umfassendes Skript an (ca. 100-120 Seiten)
  • Ich mache ein Flipchartprotokoll und stelle ein PDF des Skriptes sowie weitere Materialien den Seminarteilnehmern zur freien Verfügung.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen